sportmedizin

Sportmedizin

Hintergrund der Sportmedizin ist sowohl die Erkennung sportbedingter Verletzungen und degenerativer Schäden im Leistungs- als auch im Breitensport, als auch die daraus folgende Behandlung in Form von präventiver Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Sportverletzungen. Die interdisziplinäre und präventive Beratung des Sportlers spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

Die sportmedizinische Leistungsdiagnostik in den unterschiedlichen Sportarten werden je nach Indikation u.a. durch Labordiagnostik, Ruhe-/Belastungs-EKG, Spirometrie, Röntgendiagnostik, hochauflösende Ultraschalldiagnostik und kernspintomographische Aufnahmen (MRT) unterstützt.

In der Sportmedizin spielt der Faktor Zeit häufig eine wesentliche Rolle, so dass hier die Interaktion des Netzwerkes aller medizinischen Disziplinen zum Einsatz gebracht werden. Die fachliche Zusammenarbeit mit Sportphysiotherapeutischen- und Rehabilitations-Einrichtungen ist hierfür ein wichtiger Baustein zur zeitnahen Wiederherstellung der körperlichen Integrität.

Meviva ist Organisator und Mitveranstalter sportmedizinischer Kurse.

Weitere Fachgebiete bei meviva

GEBEN SIE IHREN SUCHBEGRIFF EIN UND DRÜCKEN SIE ENTER