handchirurgie

Handchirurgie

Die Handchirurgie beschäftigt sich mit angeborenen, erworbenen und verletzungsbedingten Erkrankungen der Hand. Bei handchirurgischen Operationen stehen die anatomischen Kenntnisse und die schonende operative Vorgehensweise im Vordergrund.

Die Handchirurgische Abteilung des MVZ meviva unter der Leitung von pocetny professor NGMU Dr. med. Joachim Felderhoff und Dr. med. Michael Lehnert führt pro Jahr ca. 1450 handchirurgische Operationen durch. Hierfür stehen den Ärzten unterschiedliche Standorte mit modernsten Operationssälen zur Verfügung. Je nach Schwere des Krankheitsbildes oder Abhängig von Begleiterkrankungen erfolgen die Operationen ambulant oder stationär.

Eine Operation kann nur dann erfolgreich sein, wenn die dazugehörige postoperative Behandlung standardisiert und optimal abläuft. Hierfür steht das gesamte Team der ärztlichen Mitarbeiter und das Team der Medizinischen Fachangestellten zur Verfügung.

Weitere Fachgebiete bei meviva

GEBEN SIE IHREN SUCHBEGRIFF EIN UND DRÜCKEN SIE ENTER