durchgangsarzt

Durchgangsarztpraxis (D-Arzt)

Die erweiterte Behandlung von Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen erfolgt durch Durchgangsärzte, welche von den Landesverbänden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ermächtigt wurden. Diese müssen neben der fachlichen Befähigung spezielle personelle, apparative und räumliche Anforderungen erfüllen.

Der Durchgangsarzt ist, beauftragt durch die zuständige Berufsgenossenschaft des versicherten Arbeitnehmers / Sportlers, für die gesamte Heilverfahrenssteuerung verantwortlich. Hierzu zählen als erstes die Aufnahme und Erstversorgung von Arbeitsunfällen, die ambulante Weiterbehandlung von Arbeitsunfällen incl. Durchführung weiterer Behandlungen und Einleitung weiterer Diagnostik sowie die Rezeptierung von Heil- und Hilfsmitteln.

Bei entsprechender Verletzungsschwere erfolgt die Überweisung zu Konsiliarärzten bzw. die Einleitung der Weiterbehandlung in entsprechend spezialisierte Fachkliniken. Die postoperative bzw. poststationäre weitere Überwachung des Heilverlaufs ist ebenso wie die Behandlung von Wiedererkrankungen und das Anfertigen von Gutachten im Auftrag der DGUV Gegenstand der Betreuung von berufsbedingten Verletzungen / Erkrankungen durch den D-Arzt.

Bei Meviva sind Frau Dr. med. Elisabeth Beese-Hoffmann und Herr Dr. med. Torsten Gieschen die verantwortlichen und zugelassenen D-Ärzte.

VBG Gesetzliche Unfallversicherung

Weitere Fachgebiete bei meviva

GEBEN SIE IHREN SUCHBEGRIFF EIN UND DRÜCKEN SIE ENTER